Marktgemeinde Hadres
Hadres 367
2061 Hadres
Pulkautal
Österreich

Tel.: 02943 / 2303
Fax: 02943 / 2303 - 9

marktgemeinde@hadres.at
www.hadres.at

Adventmarkt Hadres


Aktuelles


Freizeit & Tourismus


Veranstaltungskalender 2023



Veranstaltungen in der Gemeinde Hadres finden Sie hier:
Veranstaltungen


ÖKO-Mittelschule Hadres am Hadreser Adventmarkt vertreten



Am 4. Dezember 2022 fand der alljährliche Hadreser Adventmarkt in der längsten, baulich geschlossenen Kellertrift Österreichs statt und dieses Ereignis nahm die ÖKO-Mittelschule Hadres heuer erstmals zum Anlass, um als Schule über den Elternverein daran teilzunehmen und aktiv mitzuwirken.
Die Schüler:innen bastelten hierfür die verschiedensten Kunsthandwerke, tatkräftig wurde mit Hilfe des Lehrkörpers Gemüse aus dem eigenen Schulgarten zu hausgemachten Köstlichkeiten verarbeitet und auch der Elternverein hat fleißig mitgeholfen und die Teilnahme überhaupt ermöglicht. Sogar die kleinsten Besucher:innen waren begeistert - sie wurden von kreativen Lehrer:innen geschminkt.
Die Teilnahme am Adventmarkt war ein voller Erfolg und ließ nicht nur Kinderaugen zum Strahlen bringen. Das gesamte Kollegium, das seit 1. Dezember 2022 von Frau Mag. Gabriele Baumgartner-Wöber geleitet wird und auch sämtliche Schüler:innen der ÖKO-Mittelschule Haugsdorf sind nun optimal auf das bevorstehende Weihnachtsfest eingestimmt.
Wir wünschen Frohe Weihnachten und alles erdenklich Gute für 2022! Möge es ein erfolgreiches Jahr werden!
+


Pfarre Obritz
Stephanusorden für verdiente Mitarbeiter*innen






Am 16. Oktober feierte die Pfarre Obritz ihr Erntedankfest und den Weltmissionssonntag mit der Jugendaktion. Die KFB Frauen hatten wieder die Erntekrone und Erntesträußchen vorbereitet, die Erstkommunionkinder brachten ein Erntedankgedicht ein und die Firmlinge erinnerten mit ihren Texten an die Kinder und Jugendlichen in den armen Ländern, die in Minen arbeiten müssen oder auf der Straße leben. So wurde Erntedank mit dem Denken an andere verbunden und die Jugendlichen boten nach dem Gottesdienst Schokopralinen und "Happy Blue Chips" zum Kauf an für die verschiedensten Jugendprojekte in der Welt.
Das neue Pfarrteam hatte angestrebt, die bisherigen Mitarbeiter*innen im Pfarrgemeinderat gebührend zu verabschieden und hatte einen Orden bei der Erzdiözese Wien beantragt. P. Placidus zelebrierte mit der Pfarrgemeinde den Gottesdienst und überreichte am Ende im Namen des Erzbischofs den Stephanusorden in Bronze an: Frau Maria Spitzer, Frau Hedwig Reisinger und Vzbgm Erich Greil.
Mag. Franz Brandstötter versuchte in kurzen Worten die besonderen Verdienste der Geehrten zu beschreiben.
Fr. Maria Spitzer ist seit 1966 in der Pfarr in den verschiedensten Funktionen aktiv. Zu Beginn unterstützte sie den damaligen Pfr. Alois Stolz bei der Ministrantenarbeit, bei der Sternsingeraktion, bei Ausflügen usw. Später bemühte sie sich um die Kinderarbeit und in den letzten Jahren um die Seniorennachmittage. Sie verkörpert sehr deutlich auch das Motto unserer Pfarre mit ihrer Offenheit, Freundlichkeit und einladenden Art. In den letzten 15 Jahren war sie offizielles Mitglied im Pfarrgemeinderat.
Fr. Hedwig Reisinger war 30 Jahre lang aktives Mitglied im PGR und all die Entwicklungen mitgetragen. Sie ist schon viele Jahre Kommunionspenderin und versieht ihren Dienst sehr gewissenhaft, auch wenn es im landwirtschaftlichen Betrieb hektisch sein sollte. Bei den verschiedenen Arbeitseinsätzen war sie immer um das leibliche Wohl der Helfer besorgt (Weinspenden). Seit 2007 dürfen wir bei der Sonnwendfeier die Vorteile des Heurigenlokals in Anspruch nehmen und auch so manch andere Feier im Rahmen des PGR fand dort statt bis hin zum Mittagessen mit Weihbischof Turnovsky bei der Visitation im Nov. des vorigen Jahres.
Hr. Erich Greil war 35 Jahre durchgehend im PGR tätig - d.h. er ist wenige Jahre nach der Hochzeit und der Übersiedelung von Peigarten nach Obritz in den PGR gewählt worden. (1987) Er hat alle Entwicklungen, Veränderungen, Aktionen und Bautätigkeiten in der Pfarre miterlebt und war immer in vorderster Linie aktiv beteiligt. Er hat sich immer für die offene, einladende Kirche eingesetzt, die möglichst für alle da sein sollte, daher war ihm die Zusammenarbeit mit den Vereinen im Ort wichtig, um die große Gemeinschaft miteinander zu betonen.
Die vielen weiteren Aktivitäten können hier nicht aufgelistet werden!
Wir bedanken uns hier sehr herzlich und wünschen ihm Energie und Kraft für seine neuen Aufgaben als Vzbgm. wünschen wir ihm, dass er viele seiner Ideen umsetzen kann.

Nach dem Gottesdienst luden das Pfarrteam und die Geehrten zu einem Fest ins Pfarrheim ein zugusten der Renovierung des Pfarrheimes, die derzeit im Gange ist. Es gab Rehgulascch, Würstel und Knödel mit Ei , Kürbiscremesuppe und gute Mehlspeisen.
Es war ein schönes Fest mit den Geehrten und in guter und fröhlicher Gemeinschaft der Pfarre.




+
Übergabe Orden




Weinviertel-Schulmaterialien an die Volksschule Hadres verteilt



Die LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg setzt gemeinsam mit den weiteren LEADER Regionen sowie Weinviertel Tourismus Maßnahmen, um den Stolz der Weinviertlerinnen und Weinviertler zu stärken! In diesem Zusammenhang sind vor allem Schulen ganz wesentlich.

So übergaben Renate Mihle und Lena Mayr von der LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg die Unterrichtsmaterialien über das WEINVIERTEL an die Direktorin der Volksschule Hadres, Elke Gartler.
Diese Materialien wurden von Barbara Sturmlechner aus Hollabrunn ausgearbeitet.
Die Lehrkräfte bedankten sich sehr für den ansprechend und interessant gestalteten Weinviertel-Schulfolder und die Landkarte.

Sämtliche Fakten zum Weinviertel gibt es zum Nachlesen auf https://mein.weinviertel.at/
Die Weinviertler Kinder-Landkarte gibt es auf https://mein.weinviertel.at/schulunterlagen zum Runterladen.
+
Übergabe an die Volksschule Hadres mit LEADER-GF Renate Mihle sowie einer Lehrkraft und Schüler:innen der Volksschule